Angefangen hat alles in Westfalen. Im September 1954 wurde ich in Dortmund geboren und wohne nun seit über vierzig Jahren in Gelsenkirchen. Ich bin verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn, der schon selbst eine Familie gegründet hat. Von Beruf bin ich Handwerksmeisterin und Industriekauffrau.

Ich lebe und arbeite gerne hier im Ruhrgebiet inmitten dieser kulturellen Vielfalt und seinen aufgeschlossenen Menschen, die oft spontan sind und manchmal auch sehr direkt sein können.
Aus einer politisch engagierten Familie stammend, interessierte ich mich früh für gesellschaftliche und politische Fragen. Willy Brandt war für mich Anlass in die SPD einzutreten und mich bei den Jusos zu engagieren. Kommunalpolitisch aktiv wurde ich erst später, nachdem mein Sohn schon fast erwachsen war und mir mein Beruf auch den Freiraum für diese ehrenamtliche Tätigkeit ließ. Ganz nach dem Motto: wer etwas verändern will muss auch selbst aktiv werden, habe ich 1999 als Stadtverordnete kandidiert und war von 2004 bis 2014 auch Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen. Meine Schwerpunkte liegen von Beginn an in der Wirtschafts- und Strukturpolitik. In den 15 Jahren meiner Ratstätigkeit habe ich festgestellt, dass kommunale Entscheidungsprozesse immer stärker durch europäische Gesetzgebungsverfahren und Bestimmungen geprägt werden. Das hat mein Interesse für Europa verstärkt.

Politischer Werdegang
  • 1970: Eintritt in die SPD
  • 1999: Mitglied im Rat der Stadt Gelsenkirchen, Mitglied im Fraktionsvorstand
  • 2000–2014: Vorsitzende des OV Gelsenkirchen Bismarck
  • 2000–2012: Beisitzerin im UB Gelsenkirchen
  • 2012: stellv. Vorsitzende UB Gelsenkirchen
  • 2004: Bürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen
  • 2005: Mitglied im Regionalverband Ruhr
  • 2013: Gründungsmitglied AG Migration und Vielfalt
Mitgliedschaften
  • AWO
  • Deutsch-Türkischer Freundeskreis
  • Die Revierinitiative
  • SJD – Die Falken
  • Förderverein Büyükcekmece
  • Initiativkreis Consolidation
  • Knappenverein Westerholt
  • Tierschutzverein Gelsenkirchen
  • ver.di